Menu
P

Das sind wir - die evangelische Kita Oberscheld

 

Pädagogische Fachkräfte

Erzieherinnen, zum Teil mit Zusatzausbildungen in Quint (Qualitätsentwicklung Integration), als Fachkraft für Integration, mit Zusatzqualifikationen für Kinder unter drei Jahren und in Religionspädagogik.

Praktikantinnen / Praktikanten

In der praktische Ausbildung von Sozialassistentinnen / Sozialassistenten                      
Berufspraktikum, in der  Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher

Hauswirtschaftskräfte

Hauswirtschaftskräfte für die Küche und Raumpflegerinnen.

 

Unsere Räume

Es gibt drei Gruppenräume, Waschraum, Bibliothek, Büro und Küche. In der ersten Etage sind ein kleiner Mehrzweckraum mit Bällebad, ein Personalraum und ein kleiner Schlafraum angesiedelt.

Gruppen- und Größe

Bis zu 70 Kinder können in zwei Regelgruppen und einer altersübergreifenden Gruppe aufgenommen werden. Bei Integrationsmaßnahmen von Kindern mit besonderem Förderbedarf erfolgt eine Reduzierung der Gruppenstärke.

Aufnahmekriterien

Die Aufnahme ist bei freien Plätzen jederzeit möglich. Wir nehmen Kinder ab dem zweiten Lebensjahr auf. Das Kindergartenjahr beginnt jeweils am 01. August,  der Stichtag zur Anmeldung für das laufende Jahr (August bis Juli im Folgejahr) ist der 28.Februar. Auf Grund der Einschulung werden im August und September die meisten Kinder aufgenommen.

Lage, soziales Umfeld und Einzugsbereich

Die KiTa liegt zentral in der Ortsmitte. Die Zufahrtsstraße ist eine Sackgasse und somit liegt die evangelische Einrichtung in einem ruhigen Wohnumfeld. In der KiTa werden vorwiegend Kinder aus Oberscheld betreut. Die Einrichtung besuchen Kinder mit verschiedenen familiären, kulturellen und religiösen Erfahrungshintergründen.

Unser Bildungs- und Erziehungsauftrag

Die gesetzliche Grundlage unserer pädagogischen Arbeit bildet das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG). Es formuliert, den Auftrag, die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu fördern. Weitere Grundlagen bilden der „Hessische Bildungs- und Erziehungsplan“ und die „Qualitätsstandards der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau“.

An diesen Vorgaben orientieren wir uns in der Bildung, Betreuung und Erziehung der Kinder.