Menu
P

Kerstin Dönges betreut in Manderbach

Hallo, ich heiße Kerstin Dönges, bin 37 Jahre alt (Jahrgang 1978), und wohne mit meinem Mann und meinen 5 Kindern in unserem Haus in Manderbach.

Seit 2007 betreue ich auch Tagespflegekinder. Diese Tätigkeit lässt sich sehr gut mit meiner Familie vereinbaren und ich freue mich immer wieder neu über die Entwicklungsschritte der Kleinsten.

Es macht mir Freude mitzuerleben, wie sie mehr und mehr den Alltag begreifen.

Mein Angebot:

Hauptsächlich betreue ich U3 Kinder. Den zeitlichen Rahmen vereinbare ich individuell mit den Eltern.

Ich möchte als Tagesmutter den Kindern zu allererst die nötige Geborgenheit geben. In diesem Alter brauchen sie vor allem viel Aufmerksamkeit und Nähe. Sie sollen sich bei mir wohl fühlen und in die Familie integriert werden.

Besonders wichtig ist mir eine ruhige Atmosphäre.

Die Kinder finden also gute Rahmenbedingungen um sich beim Spielen ausprobieren zu können. Hauptsächlich halten sie sich im Wohnzimmer auf, aber auch die Kinderzimmer meiner beiden Jüngsten werden erkundet.

Kinderzimmer Spielen im Wohnzimmer

Beim Singen haben wir gemeinsam Spaß und fördern natürlich nebenbei auch die Sprachentwicklung. Gerne entlocken die Kleinen dem Klavier auch selbst ein paar Töne.

Selbstverständlich gehört es für mich auch dazu mit den Kindern rauszugehen. In unserem großen Garten können sie sich nach Herzenslust austoben. Die Kinder haben dort die Möglichkeit im Sand zu spielen, zu schaukeln, Bobby Car zu fahren, oder einfach den Häschen zuzuschauen.

Der Garten Häschen

 

 

 

 

 

Sandkasten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Manchmal möchten die Kleinen aber auch etwas anderes sehen, und so machen wir uns immer mal wieder auf in den Wald oder zum Spielplatz, die nahe bei unserem Haus sind.

draußen beim Spielen Der Spielplatz

Immer selbständiger zu werden gehört auch in den Tagespflegealltag. Wie auch die Eltern zu Hause unterstütze ich die Kinder, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, etwas alleine (oder fast alleine ;-)) zu schaffen.   

Bei Allem ist es mir sehr wichtig, den Kindern zu vermitteln, dass es Freude macht, auf Andere zu achten – zu trösten, zu teilen und zu helfen.                                                

Kontakt:

Kerstin Dönges

Kerstin Dönges

Gerne können Sie unter skdoenges@t-online.de  mit mir Kontakt aufnehmen.